Zwei Anwendungen Von Organischer Phosphonsäure HEDP 60

Zwei Anwendungen Von Organischer Phosphonsäure HEDP 60


HEDP 60 ist eine organische Phosphonsäure, die auf vielen Gebieten verwendet werden kann. HEDP 60 hat einen großen Teil des weltweiten Absatzes von Korrosionsinhibitoren eingenommen. Jetzt werden Sie HEDP 60 hier besser verstehen. Zwei Anwendungen von organischer Phosphonsäure, HEDP 60. Sie sind Kesselstein-Inhibitoren und Metallreinigungsmittel.

At first, let us understand the inhibition mechanism of organic phosphonic acid.

Was die organische Phosphonsäure betrifft, ist ihr Inhibierungsmechanismus ein Elektrodepositionsfilm. Die organische Phosphonsäure im Wasser ist ein negativ geladenes Ion. Es reagiert mit Calciumionen in Wasser. Sie erzeugen eine positive und negative Ladung von komplexierenden Ionen "Na2Ca2P6O6". Aufgrund des bei der Metallkorrosion erzeugten Stroms wird dieser Komplex auf der Metalloberfläche abgeschieden. Dies wird den Kontakt von Sauerstoff mit Metall behindern. Auf diese Weise kann der Effekt der Korrosionsunterdrückung erreicht werden. Daher erfordern Phosphin-basierte Formulierungen eine bestimmte Konzentration von Calciumionen in Wasser. Andere Organophosphor-Inhibitoren (wie HEDP 60, DTPMP) arbeiten auf die gleiche Weise.

In der Regel sind mehrere Inhibitoren, wie HEDP, DTPMP. Sie werden zusammen mit bestimmten Anteilen verwendet, die kleiner ist als die allein verwendete Menge, und der Effekt ist besser. Dies ist der sogenannte "Synergieeffekt".

Skaleninhibitoren entfernen und verhindern eine Kesselsteinbildung, verbessern die Wärmeübertragungseffizienz und reduzieren den Energie- und Kraftstoffverbrauch. In der Wasseraufbereitungsindustrie kann HEDP 60 auch die Abwasserabgabe reduzieren und die Wassernutzung erhöhen.

HEDP 60 wird als Ablagerungsinhibitor verwendet, um unlösliche anorganische Salze in Wasser zu dispergieren. HEDP 60-Kesselstein-Inhibitoren verhindern oder stören die Ausfällung und Ablagerung von unlöslichen anorganischen Salzen auf Metalloberflächen. Zur gleichen Zeit können HEDP 60-Kesselsteininhibitoren eine gute Wärmeübertragungsleistung von Metallgeräten aufrechterhalten.

Die Reinigungstemperatur von HEDP 60, das als Metallreinigungsmittel verwendet wird, beträgt im allgemeinen 50 bis 85ºC. Die Reinigungstemperatur des Verdünnungsöls beträgt 50 ~ 60 ° C. Schweröle haben eine höhere Temperatur von Ölen mit höherem Schmelzpunkt. Die Reinigungszeit des Reinigungsmittels HEDP 60 ist abhängig von der Reinigungsmethode. Je nach den Eigenschaften des Reinigungsmittels beträgt die Reinigungszeit 2 bis 10 Minuten oder mehr.

Reinigungsmethoden umfassen Tauchreinigung, Sprühreinigung, Ultraschall und mehrstufige Reinigung. Der Reinigungsprozess ist in der Regel: Waschen, Spülen, Entwässern und Rostschutzbehandlung.

Zum Beispiel ist das Vorplattierungs-Reinigungsverfahren für ölkontaminierte Teile wie folgt. Entfettung, Waschen, Beizen, Waschen, alkalisches Einweichen (Ultraschall), anodische elektrolytische Reinigung, Waschen, Aktivieren, Waschen und Galvanisieren.

HEDP 60 Säure ist ein typisches Metallreinigungsmittel. HEDP 60 Säure hat seine eigene Säure und ausgezeichnete Chelataktivität. HEDP 60 Säure kann Chelate, lösen und dispergieren speziellen Schmutz wie Oxidschicht an der Metalloberfläche haften, um den Zweck der Reinigung zu erreichen.

Quelle: https://www.irohedp.com/two-uses-organic-phosphonic-acid-hedp/

10.5.18 03:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen