Über

IRO CHEM ist weltweit führend in der Herstellung von HEDP. IRO ist auf die Produkte spezialisiert, die Wasseraufbereitungsfachleute verwenden, wie Phosphonate, Polymere, Biozide und andere verwandte Chemikalien. Gegründet im Jahr 2002, ist die IRO schnell gewachsen und hat eine jährliche Produktionskapazität von 45.000 Tonnen erreicht. Obwohl IRO eine große Kapazität hat, sind unsere Kunden zufriedener mit unserem Fokus auf Qualität.

Alter: 29
 


Werbung




Blog

Wachstum Der HEDP-Nachfrage Steigt Industriewettbewerb - IROCHEM

Wachstum Der HEDP-Nachfrage Steigt Industriewettbewerb


In den letzten Jahren hat die Nachfrage nach HEDP-Markt in China von Jahr zu Jahr zugenommen. Im Jahr 2017 beträgt die Nachfrage von HEDP in China etwa 1456.000 Tonnen. Und es wird geschätzt, dass der HEDP-Bedarf bis 2020 2608.000 Tonnen erreichen wird.



HEDP steht für Hydroxyethylidendiphosphonsäure. Hydroxyethylidendiphosphonsäure wird häufig in der Erdöl-, Chemie-, Metallurgie-, Transport-, Leichtindustrie-, Textil- und anderen Industrien verwendet. HEDP kann als Korrosionsinhibitor, Kesselsteininhibitor, Metallchelatbildner, Peroxidstabilisator, Peroxidhärter, Komplexbildner der Galvanikindustrie, Reiniger der Elektronikindustrie und tägliche chemische Zusätze usw. verwendet werden. In praktischen Anwendungen HEDP und andere Wasserbehandlungsmittel haben einen besseren synergistischen Effekt, wenn sie in Kombination verwendet werden. Aus diesem Grund ist es wichtig anzumerken, dass der Antagonismus zwischen den Komponenten auf eine falsche Zusammensetzung zurückzuführen ist. Dadurch wird der Effekt reduziert oder verloren. Gleichzeitig sollten wir den synergistischen Effekt nutzen, um den HEDP-Effekt zu erhöhen. Darüber hinaus sind die meisten Wasseraufbereitungssysteme offene Systeme. Diese Systeme haben eine bestimmte Menge an Emissionen. Daher sollten Sie bei der Verwendung von HEDP die Auswirkungen auf die Umgebung berücksichtigen.


Zu den gebräuchlichen HEDP-Produkten und ihren Salzen gehören HEDP 30, HDEP 60, HEDP-Flüssigkeit, HEDP-Feststoff, HEDP na, HEDP Na2, HEDP Na4, HEDP Kx usw.


HEDP (Hydroxyethyliden-Diphosphonsäure) ist eine geruchlose organische Phosphorchemikalie. Zum einen ist es eine farblose bis gelbliche saure Flüssigkeit.


HEDP Nachfrage im Markt


In den letzten Jahren hat die Nachfrage nach HEDP-Markt in China von Jahr zu Jahr zugenommen. Im Jahr 2017 beträgt die Nachfrage von HEDP in China etwa 1456.000 Tonnen. Und es wird geschätzt, dass der HEDP-Bedarf bis 2020 2608.000 Tonnen erreichen wird.


Die Bildung und Entwicklung der Wasseraufbereitungsindustrie wird von der raschen Entwicklung der Wirtschaft und des Prozesses der Industrialisierung der Städte begleitet. Der Mangel an Wasserressourcen und die Verbesserung des menschlichen Umweltbewusstseins sind die treibende Kraft und ein riesiger Markt für die Entwicklung und das Wachstum der Wasseraufbereitungsindustrie. HEDP ist die Entwicklung von China mit der Einführung der modernen Wasseraufbereitungstechnologie und -entwicklung. HEDP entwickelte sich später als entwickelte Länder, aber es wächst schnell. Es hat ein System der unabhängigen Entwicklung und Industrialisierung verschiedener Wasserbehandlungsreagenzien einschließlich HEDP entwickelt.


Die Entwicklung des chinesischen Wasseraufbereitungsmittels kann in zwei Phasen unterteilt werden. Von 1974 bis 1989 war die erste Stufe die Einführung von Absorption und Lokalisierung. Ziel dieser Phase ist es, ein Forschungs- und Fertigungssystem für die Wasseraufbereitung in China zu etablieren. Von 1990 bis 2000 war die zweite Stufe die Innovation und Entwicklung und Industrialisierung. Ziel ist es, ein Wasseraufbereitungsmittel und ein Technologiesystem mit unabhängigen Rechten an geistigem Eigentum in China zu etablieren. Bis jetzt hat China mehr als 100 Arten von Wasserbehandlungsprodukten, wie HEDP und DTPMP. HEDP- und HEDP-Salze haben die Binnennachfrage von der Produktion bis zur Qualität grundsätzlich erfüllt und können auch exportiert werden. Technisch gesehen sind einige Produktionstechnologien und -leistungen international führend.


Aufgrund des großen Potenzials des HEDP-Marktes wird der Wettbewerb in der Branche immer härter. Die meisten Unternehmen sind jedoch klein und technologiearm. Und die Produkthomogenisierung ist ernst. Der Wettbewerb in der Branche spiegelt sich vor allem in den Qualitäts-, Marken- und Marketingkanälen wider. In diesem Wettbewerb ist die Markenbildung ein langfristiger Akkumulationsprozess. Und der Markenwettbewerb ist auch die umfassende Reflexion des Wettbewerbs in der HEDP-Industrie.


New enterprises continue to enter the water treatment industry. HEDP market has a new development situation. Upstream raw material prices continue to rise, leading to lower industry profits. Therefore, the market competition in HEDP industry is increasingly fierce. IROCHEM focuses on innovation. In order to develop better, IROCHEM fully understands the development of the industry and our position in the industry. IROCHEM will provide high-quality products and services to global partners.

19.4.18 03:07, kommentieren

Welche Aussichten bestehen für Graphen bei der Entsalzung und Wasseraufbereitung? - IROCHEM

Im Jahr 2017 haben Wissenschaftler in Großbritannien und China verschiedene Methoden eingesetzt, um den Abstand der Graphenoxidschichten zu kontrollieren. Je kleiner die Wassermoleküle sind, desto mehr Graphenoxid kann passieren. Und die Salzionen sind blockiert. Die Ergebnisse zeigen das große Potenzial von Graphenoxid bei der Entsalzung.Graphenoxid ist der "Zwillingsbruder" von Graphen. Seit 2004 nutzen britische Physiker die unglaubliche "Rip Tape" -Methode im Labor, um einlagiges Graphen aus großem Graphit zu extrahieren. Bis dahin haben Wissenschaftler die Theorie aufgestellt, dass einlagiges Graphen nicht stabil sein kann. Graphen, der wissenschaftliche Begriff, ist in der Welt berühmt geworden. In etwas mehr als einem Jahrzehnt hat sich die Erforschung von Graphen schnell entwickelt. Und diese Studien zeigen einen breiten Anwendungsbereich.Graphen ist ein Mitglied der "Kohlenstofffamilie". Es ist ein geschichtetes Material, gebildet aus Kohlenstoffatomen, die in einer Ebene in der Form einer hexagonalen Wabenstruktur angeordnet sind. Graphen hat eine Dicke von nur einem Kohlenstoffatom. Das sind etwa 0,34 Nanometer. Das ist etwa eins zu zweihunderttausendstel Haare. Graphen ist das dünnste Material, das jemals gefunden wurde, und es ist auch als zweidimensionales Material bekannt.Aufgrund dieser speziellen zweidimensionalen atomaren Struktur weist Graphen überraschende Eigenschaften auf, die viele gewöhnliche 3D-Materialien nicht aufweisen. Das einschichtige Graphen hat eine Lichtdurchlässigkeit von 97,7%, die für das bloße Auge, das für das bloße Auge fast vollständig transparent ist, fast vollständig transparent ist. Es hat eine ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit. Und das ist zweimal mehr als Diamant. Die mechanische Festigkeit von Graphen ist so groß, dass es 200 mal stärker ist als Stahl. Wenn ein Quadratmeter einschichtiges Graphen zu einem Hammot verarbeitet wird, kann es eine Katze sicher tragen. Graphen hat auch ausgezeichnete elektrische Eigenschaften, die leitfähiger sind als Silber und Kupfer.Aufgrund der hervorragenden physikalischen Eigenschaften von Graphen sind die Menschen hinsichtlich der Anwendung sehr optimistisch. Fast ein Jahrzehnt Forschung zeigt, dass das Graphen in vielen Bereichen ein großes Anwendungspotenzial hat. Wie Hochfrequenz-elektronische Geräte, flexible Anzeige, elektrochemische Biosensoren, neue Energie-Batterie, Superkondensator, wärmeleitende Materialien, Luft- und Raumfahrt und anderen Bereichen. Aus diesem Grund ist das Graphen bekannt als "schwarzes Gold" und "König des neuen Materials".In vielen möglichen Anwendungen hat die Graphen-Wasserreinigungstechnologie nicht nur eine hohe Durchführbarkeit in der Theorie. Aber auch im Labor hat es viele Durchbrüche gegeben. Es ist bekannt, dass die Aktivkohle als herkömmliches Abwasserbehandlungsmaterial viele Poren hat und eine starke Adsorptionskapazität aufweist. Graphen hat eine spezielle lamellare und poröse Struktur. Dies macht seine Adsorptionskapazität viel besser als die Aktivkohle. Aufgrund dieser speziellen Struktur modifizieren Wissenschaftler die Aktivkohle. Es gibt viele verschiedene Arten von Adsorptionsmaterialien auf Graphenbasis. Und alle von ihnen haben super-effiziente Adsorptionsfähigkeit. Sie können nicht nur Schadstoffe absorbieren, die hunderte Male ihrer eigenen Masse entsprechen, sie können auch recycelt werden, was die Nutzungskosten stark senkt. Das Graphen bietet einen neuen Weg zur Abwasserbehandlung und Entsalzung.javascript:insertCode('http://my.myblog.de/irochem/img/corrosion-scale--inhibitor.jpg','scale');Natürlich sollte die entsprechende Ausrüstung auch einen guten Korrosionsschutz und Entkalkung ermöglichen. HEDP ist der Hauptkorrosionsinhibitor in der Wasserbehandlung. Es kann stabile Komplexe mit verschiedenen Metallionen wie Eisen, Kupfer und Zink bilden. Aus diesem Grund kann HEDP Oxid auf der Metalloberfläche lösen. Darüber hinaus ist die Säure- und Alkalibeständigkeit von HEDP besser als bei anderen organischen Phosphonsäuren (Salz). Es kann sechs Ringchelate mit Metallionen in Wasser, insbesondere Calciumionen, bilden, so dass es eine gute Wirkung der Kesselsteininhibierung und des offensichtlichen Löslichkeitseffekts aufweist. Einzelheiten zu HEDP finden Sie auf der Website.Englische Version Link: https://www.irohedp.com/prospects-graphene-desalination-and-water-treatment/

16.4.18 11:11, kommentieren

7 Grundprinzipien der industriellen Abwasserbehandlung - IRO CHEM

Wie wir alle wissen, ist der Einfluss von Industrieabwässern auf die Umwelt enorm. Und die Schwierigkeit der Verarbeitung ist auch unglaublich. 7 Grundprinzipien der industriellen Abwasserbehandlung sollten beachtet werden. Sie sind wie folgt zusammengefasst:1.Wählen Sie ungiftige Produktionstechnologie, um den antiquierten Produktionsprozess zu ersetzen oder zu verbessern. Und eliminieren oder reduzieren Sie die Produktion von giftigen und schädlichen Abwässern so weit wie möglich im Produktionsprozess.2.Bei der Verwendung von toxischen Rohstoffen und die Herstellung von toxischen Zwischenprodukten und Produkten. Betrieb und Überwachung sollten streng ausgeführt werden, um Tropfenbildung zu vermeiden, Verluste zu reduzieren und angemessene Prozesse und Geräte zu übernehmen.3.Abwasser, das hochgiftige Stoffe enthält, wie einige Schwermetalle, radioaktive Stoffe, eine hohe Konzentration an Phenol- und Cyanidabwasser. Das sollte getrennt von anderen Abwässern für die Verarbeitung und das Recycling von nützlichen Substanzen sein.4.Das Abwasser mit großer Strömung und Lichtverschmutzung sollte ordnungsgemäß behandelt und recycelt werden. Es ist nicht gut, in die Kanalisation entlassen zu werden. Aus Angst, dass die Arbeitsbelastung für städtische Abwässer und städtische Abwässer steigt.5.Organisches Abwasser, ähnlich dem städtischen Abwasser, wie Lebensmittelabwasser, Zuckerabwasser und Papierabwasser. Es kann zur Behandlung in das städtische Abwassersystem eingeleitet werden.6.Einige giftige Abwässer, die biologisch abbaubar sein können, wie z. B. Phenol- und Cyanogenabwasser. Sie sollten zuerst behandelt und nach dem zulässigen Abflussstandard in den städtischen Abfluss eingeleitet werden. Und dann weitere biochemische Behandlung.7.Giftiges Abwasser, das schwer biologisch abbaubar ist, sollte getrennt behandelt werden und nicht in städtisches Abwasser gelangen.Der Entwicklungstrend der industriellen Abwasserbehandlung besteht darin, Abwässer und Schadstoffe als nutzbare Ressourcen zu recyceln oder eine Kreislaufzirkulation zu realisieren.IRO CHEM hat mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Wasseraufbereitung. HEDP ist eines der Hauptprodukte. HEDP-Säure kann mit Metallionen in Wasser chelatieren und Chelat mit sechs Ringen bilden. Somit hat HEDP eine gute Hemmwirkung auf die Kesselsteinbildung. Es ist gut wirksam, um die Auswirkungen von Industrieabwasser zu reduzieren. Die Hedoprodukte von IRO CHEM sind übrigens die kostengünstigsten der Welt. Es hat eine hohe Qualität und der Preis ist akzeptabel für die meisten Kunden. Andere Chemikalien zur Wasseraufbereitung können Sie auf www.irowater.com beziehen.

9.4.18 10:10, kommentieren